Erich's Blog

Kategorien:Anbau|Chili
19 Jänner 2017

Charapita - Pfeffer der Inka

Wer das Außergewöhnliche aus dem Reich der Paradeiser & Chilis sucht, wird bei Priska & Erich fündig. Die umfangreiche Pflanzen-Sammlung der beiden ist um das vermutlich aromatischste Gewürz der Welt reicher.

Seit 2016 werden am Schäferhof in Frauenkirchen Charapita-Chilibeeren, deren Vorzüge den bereits den Inkas bekannt waren, angebaut. 

Neugierig? Dieser Besonderheit wurde eine eigene Homepage gewidmet. Hier erfahren Sie alles über Charapita und haben die Möglichkeit, die edlen Beeren aus der Produktion von Priska & Erich zu bestellen.

Erich & Priska mit erntefrischem Charapita
Kategorien:Ernte|Führungen
22 Oktober 2016

Ein schöner Beitrag zum Erntetag

“Sicher, es ist sehr, sehr viel Arbeit, aber ich liebe es”. Er steht inmitten von Pflanzen in allen Grüntönen mit Früchten in fast allen Farben: rot natürlich, gelb, grün, aber auch Blau- und Violetttöne. Umgeben von einer überwältigenden Anzahl dieser Früchte. Ich lasse die Kamera sinken, ein berührender Moment. Der Großteil der Arbeit, die hinter dem steckt, was wir kaufen können ist unsichtbar. Das Hegen und Pflegen von buchstäblich Tausenden von Pflanzen, mit ihrem Wachsen, Blühen und Reifen mitzuleben, dazu gehört auch das Sterben. Jahr für Jahr wieder. Das Ringen um die optimalen Bedingungen, irgendwann dann manchmal die sehr schwere Entscheidung, eine Sorte nicht mehr weiter zu pflegen und aufzugeben: “Das gehört zum Allerschwersten”... ganzen Beitrag lesen

(c) Angelika u. Hermann Klocker-Mark
17 September 2016

So schön kann Leben sein

Spätsommerliche Gaumenfreuden mit S.OLIA & Stekovics

... so schön kann Leben sein!

5 August 2016

Sommergrüße aus Istrien

Was wäre der Sommer ohne die mediterrane Küche!

S.OLIA bringt die Adria in Ihre Küche - z.B. bestes Oliven-Öl und Gewürz-Salze aus ausgewählten Zutaten. Da gesellen sich unsere Paradeiser gern dazu!

Sommer-Gerichte wie an der Adria
30 Juni 2016

Jetzt Knoblauch-Zöpfe ab Hof!

Viele kennen sie noch von früher - Knoblauchzöpfe, die auf fast jedem Hof zum Trocknen unter Dachvorsprüngen aufgehängt wurden.

Unseren ungewaschenen - daher besser lagerfähigen - Bio-Knoblauch gibt's jetzt ab Hof bei uns am Schäferhof in Frauenkirchen. So lange der Vorrat reicht!

Kleine Zöpfe kosten €15,00, große Zöpfe sind um €25,00 erhältlich.

Knoblauchzopf am Schäferhof