Lob tut gut!
Salzgurken groß

Salzgurken groß

Für unsere Salzgurken verwenden wir eine alte französische Sorte, die auf den Pariser Märkten als Inbegriff der Gourmetgurke gilt. Weil man den Früchten beim Wachsen buchstäblich zusehen kann, werden die Pflanzen bald nach der Blüte beerntet. Da unsere Gurkenpflanzen nicht auf Folien, sondern auf dem Boden dahinranken und von der Erde berührt werden, kommen die kleinen, stacheligen Gurken nach der Ernte als Erstes in eine Bürstenwaschtrommel. Danach werden sie von Stielen und Blüten befreit und dürfen noch zwei bis drei Wochen in knoblauchgewürztem, leichtem Salzwasser schwimmen. In diese Lake werden außerdem noch Triebe von Weichselbäumen eingelegt. So will es die alte Wiener Tradition. Im Salzwasser findet eine Milchsäuregärung statt, die die Gurken haltbar macht und ihnen den unvergleichlichen Salzgurkengeschmack gibt.


Kontaktieren Sie Erich & Priska

Wir freuen uns über Ihre Fragen & Anfragen über unser Kontaktformular, per E-Mail unter office@stekovics.at oder zu unseren Betriebszeiten telefonisch unter +43 (0) 676 966 07 05.

Erich und Priska Stekovics